Peter Ortmann

Peter Ortmann ist ein deutscher Jazzpianist aus Lübeck. Mit seiner Formation trioPLUS initiierte er die Konzertreihe "trioPLUS trifft Europas Jazz Legenden", die in 2019 in der bereits dritten Staffel den britischen StimmakrobatenPhil Minton zu Gast haben wird.  Er spielt in der Peter Herbolzheimer Tribute Band, zusammen mit dem gebürtigen Lübecker Axel Fischbacher im "Hanseatic Reunion Quartet", das soeben seine Debut-CD veröffentlichte, und gründete im Jahre 2017 das Free Jazz Ensemble "Kollektiv N", dem namhafte Musikerinnen und Musiker der frei improvisierten Musik angehören, die sich in Ostseenähe niedergelassen haben. Peter Ortmann ist Mitbegründer des Jazzpool Lübeck e.V. und des Förderverein Jazz Hansestadt Lübeck e.V. .

Nächster Termin

  • Fr, 25.10.2019
    19:30 Uhr

    Lübeck

    "Beichthaus", Europäisches Hanse Museum

    trioPLUS trifft Europas Jazz Legenden: Phil Minton, London

    Gastsolist: Phil Minton aus London, Stimme.

    Einlass: 18:30 Uhr. Anschrift: "Beichthaus",  Europäischen Hanse Museum/ Burgkloster, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck.

    Eintritt: Vvk 12 €; Abendkasse 15 €; erm. 10 €

    Phil Minton ist ein künstlerisch besonders ambitionierter Vokalist aus London, der neben dem tonalen Gesang auf dem Gebiet der freien Gesangsimprovisation bahnbrechend gewirkt hat.

    Das Jazzbuch des Fischer Verlages schreibt über Phil Minton: "Der Engländer Phil Minton erschließt dem männlichen Jazzgesang mit überraschendem technischen Können die Möglichkeit des Geräusches: quietschend, kreischend, röchelnd, stöhnend, polternd, als treibe er all diese "deformierten" Sounds bis an die Grenze des "weißen Rauschens", sie aber dennoch mit einer solchen Musikalität organisierend und sensibilisierend, dass er in der frei improvisierten Musik Europas zum begehrtesten Sänger wurde. Von Phil Minton aus erstreckt sich die Linie der Sänger, die ihre Stimme als "extended voice" bzw. "extreme voice" einsetzen, mit radikalen Vokaleffekten bis hin zu Geräuschtexturen und "nichtvokalen" Mundeffekten".

    Als Vokalist gilt er mit „schier unglaublichen und unheimlichen Sounds, für die es weit und breit nichts Vergleichbares gibt als eine feste Größe in der Szene der freien Improvisatoren", so der versierte Fachautor Bert Noglik.