trioPLUS mit den Gästen Charlotte Ortmann, Querflöte und Sopransaxophon, Sven Klammer, Trompete und Flügelhorn sowie Henrik Wehnert. Gitarre mit dem Programm "Have Mercy!", ein Abend für den Soul Jazz, am 29. Mai 2018 im Jazzclub "liveCV" in Lübeck. (Fotos: privat).

Die Fotos zeigen die Peter Herbolzheimer Tribute Band beim Festival "Travemünde jazzt" am Pfingstsonntag 2018.

Besetzung:Michel Schröder, Sven Klammer, Benny Brown, Thomas Kötter (Trompeten); Jörn Marcussen-Wulff, Lisa Stick, Robert Hedemann, Marcel Schaie (Posaunen); Hans-Malte Witte, Max Böhm, Johannes Wöhrmann, Konstantin Herleinsberger, Bernd Reincke (Saxophone); Stefan Nagler, Peter Ortmann (Klavier); Christian Suter (Gitarre); Oliver Karstens (Bass); Heinz Lichius (Schlagzeug); Samuel Wootton (Percussion).

(Fotos von Uli Quitsch und Stefan Nagler)

trioPLUS mit Gastsolist Philip Catherine am Freitag, 10. November 2017 in der Lübecker St. Petri - Kulturkirche. (Fotos: Dieter Dankert-Peng).

Conny Bauer, Posaune, war Gastsolist in der Reihe "trioPLUS trifft Europas Jazz Legenden" am 22. September 2017 in der St. Petri-Kulturkirche in Lübeck. Ehrengast an diesem Abend war Jost Gebers, Gründer der Free Music Production (FMP), von dem auch die Fotos stammen.

Die vom Jazzpool Lübeck e.V. zusammengestellte Travejazz Festival Bigband spielte im Rahmen des 4. Travejazz Festivals am 9. September 2017  im Schuppen 6 an der Untertrave in Lübeck ein Programm unter dem Titel "My Kind of Sunshine - The Powersound of Peter Herbolzheimer". Die Leitung hatten Sven Klammer und Peter Ortmann. Der Auftritt wurde durch die freundliche Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck und durch den Travejazz e.V. ermöglicht. Inzwischen wurde diese Band zu einer festen Institutionen und heißt heute Peter Herbolzheimer Tribute Band. (Fotos: Olaf Malzahn)

16. Arbeitsphase in der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz bei Fulda.

Von links: Bruno Castellucci und Erik van Lier als Caruso und Pavarotti; John Ruocco singt "O, Tannenbaum"; Stefan Nagler und Peter Ortmann, die Pianisten der Arbeitsphase; Gruppenbild mit Damen nach dem Abschlusskonzert im Saal der Landesmusikakademie Hessen.